Schnittlauch

Die Pflanze ist sehr ausdauernd, 15 – 30 cm hoch und der Blütenstängel stielrund, glatt oder etwas rau. Die Laubblätter stehen dicht, sind vollkommen röhrig und stielrund. Sie leuchten grün oder blaugrün und sind etwa so lang wie die Stängel. Der Blütenstand ist Purpurrot und rund. Er wächst heute fast in jedem Kräutergarten. In der Zeit, wenn er im Frühling aus der Erde spriesst, brauchen wir ihn am allernötigsten, denn er vertreibt die Frühjahrsmüdigkeit, reinigt das Blut und liefert uns Vitamin C.

 

Heilwirkung

appetitanregend, verdauungsfördernd, harntreibend, blutreinigend, schleimlösend

 

Anwendungsgebiete

Appetitlosigkeit, Blähungen, Darmentzündung, Frühjahrsmüdigkeit, Gicht, Husten, Magenentzündung, Bluthochdruck

 

Verwendung

Verwendet werden die frischen oder getrockneten Blätter, als Gewürz in der Küche.