Der Hanf

Hanfkuchen

 

Zutaten:

200g Butter

200g Zucker

4 Eier

200g geschälte Hanfsamen

100g Dinkelmehl

200g Schokolade

1 Tl Zimt

1 Tl Nelken

1/2 Orange (Saft und Schale)

 

Zubereitung:

Die vier Eier trennen, Eiweiß an die Seite stellen. Eigelb mit Butter und Zucker ca. 10 Minuten schaumig schlagen. In einer zweiten Schüssel Hanf, mehl, Schokolade und Gewürze vermengen. Dann alles in einer Schüssel zusammen mischen. Orange komplett hinzugeben. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Den Teig in eine Runde Form geben und bei ca. 160 °C für 40 Minuten abbacken.

 Hanfnockerlsuppe (Klößchensuppe)

 

Zutaten:

250 ml Milch

80g Butter

2 Eier

50 g Weizenmehl

50g Hanfmehl

1 Liter Gemüsesuppe

2 Eßl. gehackte Petersilie

frisch gerieben Muskatnuss

Meersalz

 

Zubereitung:

Milch, Butter, Meersalz und Muskatnuss zum Kochen bringen. Hanf- und Weizenmehl unter ständigem rühren untermischen, bis sich der Teig glatt vom Boden löst. Teig abkühlen lassen und die Eier einzeln unterrühren. Aus dem Teig mir 2 Löffeln Nockerln in die kochende Gemüsesuppe stechen und ziehen lassen. Mit Petersilie bestreuen.



 

Hanfsuppe aus Hanfsamen


Zutaten für 4 Personen

2 EL Hanfsamen
1 L Milch
frisches Obst, nach Wahl
Honig
Vanillezucker
EINLAGE:
Beeren (od Kirschen)

 

Zubereitung:

Hanfsamen 1 Stunde im Wasser kochen.

Samen im Mixer (od Mixstab) pürieren. Die milchige Brühe mit Milch aufgießen und mit Honig und Vanillezucker süßen.

Erkalten lassen und mit frischen oder eingemachten Kirschen, Beeren etc.  essen.

 

Hanfsuppe mit Gartengemüse


Zutaten für 4 Personen

1 Bund Petersilie

1 Bund grüner Spargel

1/6 l   Selleriesaft

¼ l   Hanfmilch

250 g   Erdäpfelpüree    

 Olivenöl      

Arganöl    

Ursteinsalz   

Muskatnuss

Cayenepfeffer    

Zitronensaft

1 Stk.   Fenchelknolle

1 Stk.   kleiner Kohlrabi

1 Bund   Babykarotten

2 TL   Hanfsamen

1 Tasse   Gartenkresse

 

Zubereitung

Petersilienblättchen von den Stängeln zupfen und fein hacken (man benötigt davon 3 EL voll). Spargel putzen (die trockenen Enden wegschneiden), Spargelspitzen von den Stangen schneiden. Gehackte Petersilie und Spargelstangen durch den Fleischwolf drehen. Spargelmus mit Selleriesaft verrühren und durch ein Spitzsieb passieren. Hanfmilch mit Erdäpfelpüree und je 1 TL Oliven- und Arganöl glatt verrühren. Mit Salz, geriebener Muskatnuss, Cayennepfeffer und Zitronensaft würzen. Mit dem pürierten Spargel verrühren und auf die gewünschte Konsistenz bringen (siehe Tipp). Suppe kühlen. Fenchel putzen und der Länge nach in Scheiben schneiden. Kohlrabi schälen und in kleine Stücke schneiden. Karotten schälen. Fenchel, Kohlrabi, Karotten und Spargelspitzensalzen und knackig dämpfen. Hanfsamen ohne Zugabe von Fett leicht rösten. Kalte Suppe in Teller schöpfen, Gemüse gefällig einlegen. Mit Kresse und Hanfsamen bestreut servieren.

 

Havener Hanfsuppe

 

Zutaten:

1 Liter Wasser

100 g geröstete Hanfsamen

50 g gemahlene Mandeln

50g zerstoßene Erbsen

2 Würfel Gemüsebrühe

etwas Zucker

1 TL Rosenwasser

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Zuerst gib die Hanfsamen in das Wasser und belasse sie dort einen Tag. Die Samen die danach oben schwimmen müssen abgeschöpft und weggeworfen

werden.

Das Wasser mit den übrigen Samen kommt in eine Pfanne und mit den Brühwürfeln wird alles aufgekocht. Dann kommen alle anderen Zutaten dazu.

Zwölf Minuten lang kochen und alles kräftig umrühren, dann durch ein Sieb gießen und nochmal aufkochen.

 

Süße Hanfsuppe

 

Zutaten:

Hanfsamen

1 Liter (Soja)Milch

Frisches Obst (nach Wahl)

Honig (Zucker) zum süßen

Vanille

 

Zubereitung:

Die Hanfsamen ca. 1 – 1,5 Stunden kochen lassen, abgießen, pürieren und mit der Milch aufgießen. Die Milchsuppe mit Honig und Vanille würzen und erkalten lassen. Beilage: Frische oder eingemachte Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Waldbeeren …